Neues Antiviren-Programm von Kaspersky Labs

    Das IT-Sicherheitsunternehmen Kaspersky Labs hat die neue Version 5.0 seines Antivirenschutzes angekündigt. Das Programm soll Sicherheit gegen elektronische Angreifer mit einer neuen, benutzerfreundlichen Oberfläche sowie Schnelligkeit und minimaler Systembelastung verbinden.

    Die Überarbeitung der Oberfläche basiert auf einer international angelegten Kundenumfrage, so Kaspersky Labs. Das Design sei im Windows XP-Stil gehalten und zeichne sich durch eine intuitive Anwenderführung, Verständlichkeit und ansprechendes Design aus. Zur einfachen Handhabung könne der Anwender bei der Einstellung des Programms aus drei vordefinierten Sicherheitsstufen auswahlen.

    Den für viele Antivirenprogramme typischen Leistungsabfall wegen des im Hintergrund ablaufenden Scans grosser Datenmengen will Kaspersky durch die Integration von Scan-Technologien wie iChecker, iStream und iCache verhindern. Dadurch funktioniere das neue Programm im Vergleich zur Vorgängerversion bis zu drei mal schneller und benötige nur halb soviel Arbeitsspeicher.

    Die neue Version adressiere darüber hinaus die steigende Gefahr von Viren-Infektionen durch E-Mails. Das integrierte Modul MailChecker Traffic überprüfe automatisch alle ein- und ausgehenden E-Mails. So erziele das Programm maximale Kompatibilität mit allen Mail-Programmen, die die Protokolle SMTP und POP3 verwenden.



 

WERBUNG

Fluge
Reisen
Lastminute
Hotels

Handy Online-Bestellung

Bavaria Immobilien

Änderungsschneiderei Joachim





© 2004-2015 Copyright Augsburg.ru
  Alle Rechte vorbehalten.

.